Festkonzert 2. Juni 2015, Bern

Der Bündner Komponist Gion Antoni Derungs hätte im September 2015 seinen 80. Geburtstag feiern können. Ihm zu Ehren fand am 2. Juni im Kultur Casino Bern ein Festkonzert statt, welches unter dem Patronat von Bundeskanzlerin Corina Casanova, Ständerätin Christine Egerszegi-Obrist, Ständerat Martin Schmid sowie den Nationalräten Matthias Aebischer und Martin Candinas stand.

Im Burgerratssaal fand die Aufführung der Musikszenische Biographie «Gion Antoni Derungs – Orpheus der Rätoromanen» von Armin Brunner statt . Graziella Rossi sowie Helmut Vogel erzählten in bildreicher Sprache aus dem Leben und Werk des Komponisten. Muriel Schwarz (Sopran) und Andrea Wiesli (Klavier) untermalten die Biographie mit musikalischen Werken des Komponisten.

Im Anschluss dazu wurde nach der Festansprache von Bundeskanzlerin Corina Casanova im Grossen Saal die 6. Sinfonie «Die Romantische» op. 153 für grosses Orchester uraufgeführt, gespielt von der Südwestdeutschen Phiharmonie Konstanz unter der Leitung von Mario Schwarz. Umrahmt wurde diese Première mit den Bündner Tänzen Op. 174 sowie dem 2. Konzert für Klavier und Orchester op. 109; Andrea Wiesli am Flügel interpretierte das Werk mit viel Energie und Feingefühl.

Abgerundet wurde das Festkonzert durch die Liebeslieder op.148 für Sopran, Bariton und Orchester. Muriel Schwarz und Ruben Drole berührten mit ihrem Gesang die Herzen der Zuhörer.